5ain7 ga11 . CH || i7-l3ak5. CH || g07r007.CH

Archive for March, 2012

NCSecDesc Fehler beim dcdiag

by on Mar.12, 2012, under Knowledgebase, Windows 2008 Server, Windows Betriebssysteme

Nach der Integration eines ersten 2008 R2 Domänencontrollers in eine 2003 Domäneninfrastruktur kann es sein, dass folgende Meldung im DCDIAG erscheint:

Starting test: NCSecDesc
Fehler: NT-AUTORITÄT\DOMÄNENCONTROLLER DER ORGANISATION besitzt keine Replicating Directory Changes In Filtered Set
Zugriffsrechte für den Namenskontext:
……
Fehler: NT-AUTORITÄT\DOMÄNENCONTROLLER DER ORGANISATION besitzt keine Replicating Directory Changes In Filtered Set
Zugriffsrechte für den Namenskontext: DC=ForestDnsZones,DC=Domäne,DC=TLD
……………… SERVER hat den Test NCSecDesc nicht bestanden.

Bei diesem Test wird überprüft, ob der Security Descriptor der Verzeichnispartition über die entsprechende Berechtigung für die Replikation verfügt. Diese Meldung erscheint, wenn nach der Integration:

<ADPREP.EXE /RODCPREP>

nicht ausgeführt wird. Meiner Meindung nach egal, ob man plant einen RODC ins AD zu stellen oder nicht. Nach dem Ausführen des Befehlt erscheint die Meldung nicht mehr und das AD wäre dann RODC-ready.

 

 

 

Leave a Comment more...

Blogroll

A few highly recommended websites...